Drucken

Wertvolle Bauten 2/12

Sanierte Baumeisterarchitektur wertet renommierte Strasse auf

Fassade Nord, nach der Sanierung. Sämtliche Fotos: © Remo Zehnder 10-der.ch

SANIERUNG WOHNHAUS GENERAL-DUFOUR-STRASSE 64A, BIEL

Die Geschichte des Gebäudes

Das hundertjährige Haus, eine Verbindung aus Heimat- und Jugendstil, gilt als ansprechendes Beispiel für den Baumeisterarchitektur-Mietwohnungsbau in Biel unmittelbar vor dem Ersten Weltkrieg. In Ermangelung von Aufträgen errichteten zu dieser Zeit Baumeister selbstständig, das heisst ohne Architekten, Hochbauten. Beim Kauf durch die Burgergemeinde Biel im Jahre 2013 wies das Gebäude einen erheblichen Unterhalts- und Renovationsbedarf auf. So hatten insbesondere die Heizungs-, Sanitär- und Elektroinstallationen das Ende ihrer Lebensdauer erreicht. Das Haus konnte im Rahmen der Sanierung zu einem der guten Lage und den heutigen Mietbedürfnissen angepassten, nachhaltigen Standard aufgewertet werden.

Ein wertvolles Gebäude
Das Wohnhaus weist jetzt wieder vier praktisch identische, grosszügige und komfortable Geschosswohnungen auf. Die aktive Farbgebung wurde nach Befunden und in intensiver Zusammenarbeit mit dem Restaurator und der kantonalen Denkmalpflege festgelegt. Sie entspricht, zusammen mit den üppigen Ornamenten auf den Fensterbrüstungen und Dachuntersichten, dem ursprünglichen Erscheinungsbild.

Besondere Herausforderungen
Die Fassaden wurden in einem Niederdruckverfahren, ohne Beschädigung des bestehenden Wormserputzes, aufwändig gereinigt. Im Innenausbau konnten qualitätsvolle Ausbauten wie Bodenbeläge in Massivholzparkett, Terrazzoböden, diverse Holzeinbauten und Türen unter der Mithilfe qualifizierter Fachbetriebe repariert, ergänzt und partiell komplett neu eingebaut werden.

Lösungsweg für die Erhaltung
Die Spannung zwischen dem Erhalt charakteristischer Elemente und dem konsequenten Einsetzen neuer Bauteile (Installationen) führen zu einem attraktiven und zeitgemässen Wohnen in der Stadt.

Das Resultat ist gelungen und überzeugt
Die sanierte Liegenschaft wirkt wieder als Blickfang der renommierten General-Dufour-Strasse und vermag dieser etwas vom alten Glanz wiederzugeben. Die General-Dufour-Strasse führt alleebesäumt von der Nidaugasse bis zur Champagneallee im Osten der Stadt.
Die Stadt Biel zeichnete die Liegenschaft 2015 als beste Liegenschaftserneuerung des Jahres mit dem Prix Engagement aus.

Daniel Leimer

Ort Biel, General-Dufour-Strasse 64a
Bauvorhaben Sanierung Wohnhaus
Schutzstufe erhaltenswert, K-Objekt
Bauzeit 2014
Baukosten 1,4 Mio. CHF
Bauherrschaft Burgergemeinde Biel
Architekten Leimer Tschanz Architekten AG, Biel

> zur Übersichtsseite «Wertvolle Bauten»

Detail Fensterbrüstung. Bild anklicken zum Vergrössern.
Treppenhaus. Bild anklicken zum Vergrössern.
Innenraum, Korridor. Bild anklicken zum Vergrössern.
Separates WC. Bild anklicken zum Vergrössern.
Grundriss Hochparterre. Bild anklicken zum Vergrössern.